Gefördert durch Staatsministerium des Inneren Freistaat SachsenLogo der Sparkasse ChemnitzLogo von eins energie

Mitgliederversammlung 2020

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der Corona-Pandemie verschieben wir unsere Mitgliederversammlung auf das Jahr 2021.

Den genauen Termin geben wir rechtzeitig, in Abhängigkeit von der aktuellen Situation, bekannt.

Der Vorstand

Weihnachts- und Neujahrsgrüße unseres Vereins

Ein "verrücktes" Jahr 2020 im Zusammenhang mit Corona neigt sich dem Ende entgegen. Leider war es verbunden mit eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten für unsere Sportler und ausgefallenen Wettkämpfen.

Trotz allem wünscht der LAC Erdgas Chemnitz allen Mitgliedern und deren Familien, den Trainern, Übungsleitern und Betreuern, Sponsoren und Förderern, den Kampfrichtern, dem technischen Personal und allen Freunden der Leichtathletik eine schöne erholsame Weihnachtszeit, trotz eventueller Einschränkungen, bei bester Gesundheit!

Dazu kommt natürlich der Wunsch auf einen schönen Jahreswechsel in der Hoffnung, dass sich die derzeitige Situation recht schnell zum Positiven ändert!

Für unsere Athleten aller Altersklassen wünschen wir im neuen Kalenderjahr maximale Erfolge bei hoffentlich bald wieder stattfindenden Wettkämpfen!

Uwe Streller im Namen des LAC Erdgas Chemnitz

Sucht ihr noch ein Geschenk für Weihnachten?

Gefallen euch unsere ersten Fan-Artikel?

"LAC-Adidas Basecap" Art.-Nr.: 3S CAP CT, 58 erhältlich in weiß (FQ5411) und in schwarz (FK0894): Preis: 18,00€

"LAC-Adidas Rucksack" Art.-Nr.: DQ1083 TIRO BP in schwarz, Preis: 29,00€

"LAC-Adidas Reise-Duffelbag mit Rollen" Art.: TIRO DU XL WW DS8875 (80x35x35cm) in schwarz, Preis: 59,00€

Dann sichert sie euch am besten gleich! 

Wie:

Per Mail an:  meldung@lacerdgas-chemnitz.de

 

Dankeschön an unsere Models Heidi und Gustav!

Willkommen Corinna Schwab beim LAC Erdgas Chemnitz!

Die 21-jährige Deutsche Meisterin über 400m, Corinna Schwab, startet ab 01.01.2021 für unseren Verein. Sie wechselt von der LG Telis Finanz Regensburg zum LAC Erdgas Chemnitz.

Schon Ende 2018 war sie zur "schnellsten Trainingsgruppe Deutschlands" um Coach Jörg Möckel nach Chemnitz gekommen, wo sie gemeinsam mit dem Deutschen Meister Marvin Schlegel aus den Reihen unseres Vereins trainiert.

"Ich habe in Chemnitz das professionellste Umfeld gefunden und fühle mich wohl in der Stadt. Chemnitz ist definitiv eine längerfristige Sache.", so ihre Worte.

Das große Ziel von Corinna, die an der Universität Wirtschaftswissenschaften studiert, ist natürlich die Teilnahme an den Olympischen Spielen im kommenden Jahr in Tokio.

Unser Vereinspräsident, Sportfreund Peter Seifert, betonte: "Da wir nun die zwei schnellsten deutschen 400m-Meter-Läufer und mit Maria Purtsa und Max Heß auch die Deutschen Meister im Dreisprung beim LAC haben, wollen wir so viele Starter wie möglich zu den Spielen schicken."

Dazu wünschen wir bei der Vorbereitung viel Erfolg bei bester Gesundheit!

Uwe Streller

Foto: Privat

 

Zwei Silbermedaillen für unsere Teams der U14

Vom Vereinspokal der U14 in Leipzig auf der Nordanlage kehrten unsere Mannschaften der U14 mit 2 Silbermedaillen nach Chemnitz zurück. Es standen die Disziplinen 75m, 60m Hürden, Hochsprung, Speer oder Diskus, 800m und eine Staffel über 4 x 75m auf dem Programm. Leider war die Beteiligung sächsischer Vereine relativ gering. In den letzten Jahren fand diese Veranstaltung in Eilenburg statt. Dieses Jahr war der Ausrichter der SC DHfK Leipzig.

Spannend bis zum Ende ging es bei den Mädchen zu. Lediglich mit 4 Punkten, bei 3616 errreichten Zählern, mussten sich unsere Athletinnen beim Kampf um Gold geschlagen geben. Im Team waren Anna Sophie Pech, Luisa Schönfelder, Leni Walther, Fiona Schnabl, Shira Kurzawa, Kiara Hanisch, Emmy Utassy und Lina Carolin Ullmann.

Die Mannschaft der Jungen setzte sich aus Joel Maurice Müller, Jaimito Kreher, Luca Koch, Josiah Reiter, Jamie Rade, Oskar Hanschmann, Lance Listner und Pascal Neumann zusammen. Auch sie erkämpften sich Platz 2 mit 3313 Punkten.

Wir gratulieren!

Uwe Streller