Gefördert durch Staatsministerium des Inneren Freistaat SachsenLogo der Sparkasse ChemnitzLogo von eins energie

Martin Vogel ist zurück in unserem Verein! Herzlich willkommen!

Hürdenspezialist Martin Vogel, Jahrgang 1992, ist zu unserem Verein zurückgekehrt.

Der gebürtige Chemnitzer, der beim LAC Erdgas Chemnitz ausgebildet wurde, startete die letzten 3 Jahre für den SC DHfK Leipzig, wo er auch weiterhin trainieren wird.

Martin war 2012 Deutscher Juniorenmeister und gewann Bronze 2016 bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im Männerbereich. In diesem Jahr hält er die Bestleistung über 110 Meter Hürden in 13,47 Sekunden und machte damit einen wirklichen Leistungssprung an die deutsche Spitze.

Unser Geschäftsführer, Sportfreund Thomas Schönlebe, meinte: "Wir freuen uns sehr, dass Martin wieder für uns startet, denn er zeigt derzeit eine aufsteigende Form."

So wie er sich auf dem Foto freut, freut sich auch unser Verein über seine Rückkehr!

Uwe Streller

Schulcross 2021

Erstmalig unternahm unser Verein die Organisation und Durchführung des Schulcrosses des Landesamtes für Schule und Bildung, nachdem diese Veranstaltung letztes Jahr coronabedingt ausgefallen war. Er fand auf dem Gelände des Sportplatzes des CPSV im Zeisigwald statt.

350 Läufer aus vielen Grund- und Oberschulen sowie des Sportgymnasiums der Stadt Chemnitz gingen in den verschiedenen Altersklassen an den Start. Wir hatten Glück mit dem Wetter, da die Läufe von prächtigem Sonnenschein begleitet wurden, nachdem die Tage zuvor Dauerregen angesagt war. Daher war der Untergrund stellenweise feucht und matschig.

Den Auftakt machten die jüngsten Sportler der AK6 aus den Grundschulen. An der Strecke und im Start/Zielbereich war beste Stimmung bei den Eltern, Lehrern und Betreuern. Die dazugehörige musikalische Unterhaltung kam aus den Boxen von Radio Chemnitz.

Obwohl es in erster Linie um die Freude am Laufen und Bewegung an der frischen Luft und weniger um Platzierungen ging, war der Wille, auf das Siegerpodest zu kommen, natürlich groß. Wir erwähnen wenigstens die Sieger der verschiedenen Altersklassen von unserem Verein.

AK8 Gustav Hanschmann

AK10 Fiona Kachlock und Valentin Schmalfuß

AK 11 Ahmad Alahmad

AK 12 Yosefin Forner

AK 13 Lina Haase und Josiah Reiter

AK 14 Leni Walther

Natürlich war traditionell eine Imbissversorgung durch unseren Verein eingerichtet.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Streckenposten, Zeitnehmern, dem Rechenbüro, Helfern beim Imbiss und allen fleißigen Händen, die zum Gelingen dieses Läufertages beitgetragen haben.

Es war eine "cross-artige" Veranstaltung!

Uwe Streller 

 

Nominierung Landeskader U16

Im Rahmen eines Trainingslagers auf dem Rabenberg, organisiert vom LV Sachsen, wurden die Landeskader der U16 für das Jahr 2022 nominiert.

Von unserem Verein zählen dazu:

Anna Sophie Pech, Emmy Utassy, Fiona Schnabl, Kiara Hanisch, Virginia Vogt, Henrike Ludwig, Helene Deistler, Lina Haase, Sarah Lentz, Zora Schlett, Oskar Hanschmann, Pasacal Neumann, Joel Maurice Müller, Josiah Reiter und Jaimito Kreher.

Wir gratulieren!

Uwe Streller

Regionalmeisterschaft Cross 2021

Einige Läufer unseres Vereins machten sich auf den Weg in das recht kühle Erzgebirge, um im Sportareal Erzgebirgsblick in Gelenau an diesem Laufereignis teilzunehmen.

Die Strecken im und um das dortige Freibadgelände waren sehr anspruchsvoll, da der Untergrund recht nass und zum Teil sogar schlammig war.

Den Auftakt von guten Leistungen machte zunächst unser jüngster Teilnehmer Gustav Hanschmann, der sich den Sieg über 1km in der AK8 erlief.

Platz 3 wurde es am Ende für Ahmad Alahmad über die gleiche Streckenlänge in der AK11.

Jamie Elias Rade holte sich Silber in der AK13 über 2km vor Pascal Neumann.

In der gleichen Altersklasse ging der Sieg an Lina Haase vor Helene Deistler.

Einen Dreifacherfolg konnten wir in der AK14 verbuchen. Auf dem obersten Treppchen nach 2km stand Leni Paulina Walther vor Fiona Schnabl und Anna Sophie Pech.

Wir gratulieren unseren Crossläufern!

Uwe Streller

Fähigkeitstest 2021

Bei schönstem Herbstwetter fand der diesjährige Fähigkeitstest statt. Durch den Umbau der Leichtathletikhalle und des Stadions mussten wir etwas improvisieren. So dienten das überdachte Zelt im Stadion für die Sprintwettbewerbe, die Spielhalle für die koordinativen Übungen und die Radrennbahn für den Cooperlauf.

Natürlich wurde die notwendige 3G-Regel und die QR-Code Gästeregistrierung eingehalten.

In der Addition mit einer Erfüllung der Mehrkampfnorm der jeweiligen Altersklasse können wir 11 "frischgebackene" E-Kader 2022 und 12 Landeskader in der AK13 verzeichnen. Durch die schnelle Auswertung durch Sportfreund Seifert konnten gleich noch vor Ort die Berufungsurkunden für die E-Kader überreicht werden. Die Sportler der AK13 wurden vom LVS in ein Trainingslager nach den Oktoberferien auf den Rabenderg eingeladen, wo sie ihr Berufungsurkunden erhalten.

Dazu zählen von unserem Verein:

AK10

Hanna Wünsch, Valentin Schmalfuß

AK11

Maya Pech, Helene Schmalfuß, Matti Theiss

AK12

Yosefin Forner, Sanna Schramm, Lance Listner, Jamiel Kurzawa, Cedric Langer, Frederick Muranyi

AK13

Virginia Vogt, Lina Haase, Helene Deistler, Sarah Lentz, Zora Schlett, Henrike Ludwig, Jaimito Kreher, Pascal Neumann, Oskar Hanschmann, Josiah Reiter, Joel Maurice Müller, Luca Koch

Wir bedanken uns bei allen Helfern für das Gelingen dieser Veranstaltung, insbeondere beim Cheforganisator und Nachwuchskoordinator, Sportfreund Ronny Kempe.

Ein großes Dankeschön auch wieder an die Eltern unserer Nachwuchssportler, die sich perfekt um die Imbissversorgung gekümmert hatten!

Glückwunsch an alle neuen E-Kader!

Uwe Streller